MERCHANDISING & LICENSING NEWS

Eigene Marke: FRITZ DER SPATZ von ProSiebenSat.1 Licensing entwickelt


Stacks Image 40691

Nach neun Monaten Entwicklungszeit lässt ProSiebenSat.1 Licensing sein hauseigenes Franchise-Thema flügge werden: FRITZ DER SPATZ. Mit der neuen Babyund Kleinkindmarke wird das Portfolio in Richtung der jüngsten Zielgruppe vervollständigt. Denn das Lizenzunternehmen der ProSiebenSat.1 Group versteht sich als Lifecycle Company, die für alle Altersklassen eine passende Marke im Angebot haben möchte. Zur Etablierung des Characters bringt das Lizenzunternehmen der ProSiebenSat.1 Group eine Online-Plattform ins Netz. MeinSpatz.de richtet sich mit wertvollen Ratgebern und emotionalen Geschichten an werdende und junge Mütter. Für den Content stehen ein Expertenteam sowie (Mama-) Blogger zur Verfügung. Auch auf Facebook ist der kleine Spatz zu finden. „Mit der Eigenentwicklung von FRITZ DER SPATZ beschreiten wir einen neuen, zukunftsweisenden Weg. Wir sind stolz darauf, dass wir in den vergangenen Monaten einer eigenen Marke Leben eingehaucht haben. Gleichzeitig ergänzt sie unser Lifecycle-Portfolio perfekt im Baby- und Kleinkindsegment“, freut sich Robert Merkel, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Licensing. „Als Teil der ProSiebenSat.1 Group stehen uns reichweitenstarke TV-Sender sowie Online- und E-Commerce Plattformen zur Verfügung, die maßgeblich zur erfolgreichen Etablierung dieses Baby-Franchise beitragen werden.“ Die Einführung von FRITZ DER SPATZ wird von einer aufmerksamkeitsstarken TV- und Digital-Kampagne begleitet und von Influencern unterstützt. Im nächsten Schritt erfolgt eine Anbindung an einen großen Premium-Online-Shop-Partner im Infant Bereich. Die ersten Lizenznehmer-Produkte im Einzelhandel sind für 2018 geplant.